Das CMS webEdition bietet viele exzellente Funktionen kostenlos

Das Content Management Sytem webEdition bietet seit Version 6 alle bisher kostenpflichtigen Module kostenlos an und ist nun opensource.
Anzeige

Welche Features bietet webEdition z. B.?

  1. Integrierte Benutzerverwaltung: Der Administrator hat alle Rechte. Es können mehrere Admins angelegt werden. Der Redakteur - es können beliebig viele davon angelegt werden - hat nur noch Zugriff auf den Bereich Dokumente/Objekte.

  2. Voting:Online abstimmen, Trends erkennen, Informationen über die Meinung Ihrer Website- Besucher (Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Zielgruppen) sammeln.
  3. Scheduler: Mit dem Scheduler können Sie zeitgesteuert Dokumente parken, veröffentlichen, löschen, bzw. den Dokument-Typ, die Kategorie und den Speicherort zu einem
    festgelegten Zeitpunkt ändern.
  4. Bannerverwaltung: Die Bannerverwaltung ermöglicht Ihnen die Verwaltung von Bannern auf Ihren Webseiten. Detaillierte Statistiken können für jedes Banner erstellt werden, so dass
    die Effektivität der Bannerkampagne verfolgt werden kann.
  5. Rechtschreibprüfung: Die Rechtschreibprüfung bietet Ihnen eine vollständig in webEdition integrierte Funktion zur Prüfung Ihrer Seiteninhalte auf Rechtschreibfehler. Dank der
    Verwendung von offenen Standards sind Sie in der Lage, jedes für
    www.OpenOffice.org frei erhältliche Wörterbuch (momentan 65) zu integrieren.
  6. Export-Funktion: Die Export-Funktion ermöglicht den feinabgestimmten Export von Dokumenten, Vorlagen, Objekten und Klassen aus webEdition.

Weitere Funktionen:

  1. MultiTabs: Es können mehrere Dokumente und/oder Vorlagen nebeneinander geöffnet und bearbeitet werden. Über Tabs können die jeweiligen Dokumente bzw. Vorlagen angewählt werden.
  2. Editor Plug-in: Es können Dateien, die sich bereits in web>Edition befinden, mit einem beliebigen Editor bearbeitet und direkt in der Datenbank gespeichert werden. Die Änderungen sind in webEdition sofort zu sehen.
  3. First Steps Wizard: Der First Steps Wizard führt Sie nach und nach zur eigenen Website, ohne dass Sie HTML- oder gar PHP-Knowhow benötigen.
  4. Dreamweaver Extension: Ein webEdition-Template kann ab sofort komplett mit Dreamweaver® von Adobe weiter bearbeitet werden.
  5. Individuell konfigurierbares Cockpit.
  6. Caching: Es ist nun eine neu entwickelte Caching-Technologie integriert, die für einen erheblich schnelleren Seitenaufbau sorgt.
  7. Glossar-Funktion: Mit dem webEdition Glossar ist es möglich, innerhalb von webEdition Abkürzungen und Akronyme auszuzeichnen. Dies ist vor allem für einen barrierefreien Internetauftritt von Bedeutung.
  8. Auto Complete bei der Suche nach Dateien.
  9. Sidebar: Es kann im rechten Teil des Programmfensters zusätzlich noch eine Sidebar aufgerufen werden.
  10. Vorschau Dateiselector: Die Vorschau vom Dateiselector wurde um zahlreiche Funktionen und Informationen erweitert.
  11. und vieles mehr...

Eine ausführliche Übersicht über alle Funktionen finden Sie bei www.webedition.de.

Fazit

WebEdition ist ein sehr gelungenes, wenn auch technisch etwas veraltetes CMS. Für Schulen ist bei webEdition insbesondere die integrierte Benutzerverwaltung eine sehr große Hilfe, um gemeinsam mit Schülern zu arbeiten. Aber auch die gesamt Funktionalität überzeugt insgesamt. Noch besser: WebEdition ist inzwischen komplett kostenlos!

In einem Vergleich von WebEdition mit drei anderen Content Management Systemen schlägt es sich sehr gut.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Content Management Systeme (CMS)«