Mit Schülern ein Content Management System erfolgreich einsetzen

Fast jedes Content Management System bietet die Möglichkeit Rechte zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten zu vergeben. Diese Rechtevergabe lässt sich sehr gut nutzen, um mit Schülern gemeinsam ein Content Managemant System erfolgreich für die Schulhomepage einzusetzen.
Anzeige

Pädagogische Überlegungen

Einserseits sollen Schüler an der Erstellung einer Schulhomepage möglichst stark beteiligt werden. Andererseits kann z.B. Folgendes passieren, wenn Schüler alles an der Schulhomepage machen dürfen:

  • Ein Schüler veröffentlicht Informationen, die nicht auf die Schulhomepage sollen.
  • Versehentlich wird das Design der Schulhomepage verunstaltet.

Diese Fälle kann ein Content Mangement System, das die Rechte von allen oder einzelnen Schülern begrenzt, erfolgreich verhindern.

Einstellungen im Content Management System (CMS)

  1. Als Administrator des CMSs weisen Sie z.B. dem Schüler Michael folgende Rechte zu:

    • Michael kann neue Artikel anlegen und bearbeiten, diese Artikel sind jedoch nicht im Internet sichtbar.
    • Michael darf keine Artikel veröffentlichen, d.h. er kann sie nicht für das Internet sichtbar machen.

  2. Sie können sich nun selbst, oder ein Schüler mit mehr Rechten, Michaels Arbeit ansehen und dann entscheiden, ob diese veröffentlicht wird oder nicht.

Vorteil hierbei ist, dass Michael aktiv an der Schulhomepage mitarbeiten kann, Sie jedoch die volle Kontrolle über die Schulhomepage behalten.

News-Bereich mit Rechtevergabe verwalten.

Die Einschränkung von Rechten wie bei Michael kann sehr gut bei einem News-Bereich (aber auch in jedem anderen Bereich) verwendet werden:

  1. Sie legen für jede Klasse/Stufe einen Zugang zur Schulhomepage mit dem Recht neue Artikel zu schreiben, aber nicht zu veröffentlichen an.
  2. In jeder Klasse suchen Sie zwei Schüler die News-Artikel für die Schulhomepage schreiben.
  3. Immer wenn ein neuer Artikel verfasst wurde werden Sie von den Schülern informiert und Sie entscheiden, ob dieser veröffentlicht wird.

Vorteile und Nachteile eines News-Bereichs mit Rechtevergabe

  • Vorteile: Die Anzahl der News-Mitteilungen kann enorm gesteigert werden, da die Schüler einfach über das berichten können, was in Ihrer Klasse passiert. Die Schüler können dies an einem beliebigen Ort zu einer beliebigen Zeit machen. Sie als Administrator sparen Zeit, da Sie viele Artikel nicht selbst schreiben müssen.

  • Nachteil ist, dass es relativ aufwendig ist für jede Klasse einen Zugang zur Schulhomepage mit eingeschränkten Rechten einzurichten und die Schüler für diesen Bereich zu bekommen. Ebenso müssen Sie alle geschriebenen Artikel lesen und dann entscheiden, welche Artikel veröffentlicht werden. Dies braucht viel Zeit.


Fazit: Der Einsatz der Rechtevergabe eines Content Mangement Systems bietet hervorragende Möglichkeiten sowohl die Kontrolle über die Schulhomepage zu behalten als auch Schüler sehr stark zu beteiligen. Leider kann dies jedoch mit mehr Arbeit verbunden sein.