Joomla Update - per Migration oder Upgrade zur neuesten Joomla Version

Ein Joomla Update gelingt entweder durch eine Migration von einer sehr alten Version oder durch ein Upgrade von einer neueren Version.
Anzeige

Joomla ist ein äußerst beliebtes Content Management System. Dadurch entwickelt es sich schnell weiter und es werden immer neue Templates und Plugins entwickelt. Damit Ihr Joomla CMS immer reibungslos funktioniert und auch vor Sicherheitslücken geschützt ist, sollten Sie es möglichst oft aktualisieren.

Hierbei gilt es zunächst herauszufinden, wie schnell sich das Core-Joomla seit Ihrer Version weiterentwickelt hat. Sollten Sie nämlich schon Monate oder gar Jahre keine Updates mehr eingespielt haben, kann es sein, dass Sie zunächst eine "Migration" - also eine Version einspielen müssen, die zwischen Ihrer Joomla-Version und der aktuellen Version liegt.

Wenn Sie bespielsweise von Joomla 1.2 auf die Version 1.7 aktualisieren wollen, müssen Sie zunächst eine Migration von 1.2 auf 1.5 und dann von 1.5 auf 1.7 durchführen.

Häufig können Sie kleinere Updates auch im Joomla Backend installieren, wenn Sie als Administrator angemeldet sind.

Wie Sie genau bei welcher Version vorgehen müssen, erfahren Sie auf der offiziellen deutschenJoomla-Website www.joomla.de. Gehen Sie dann in den Bereich "Joomla herunterladen". Dort finden Sie genaue Anleitungen, wie Sie mit welcher Version updaten können.

Fazit: Ein Joomla-Update sollten Sie regelmäßig machen

Halten Sie sich stets auf dem laufenden über neue Updates. Hierbei hilft Ihnen sehr gut www.joomla.de/newsneuigkeiten/joomla-updates.html.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Joomla Tutorial, Test und Vergleich«