Das Wöhler Content Management System - selbst programmiert

"Unsere Schulhomepage braucht ein eigenes Content Management System" dachten sich Schüler der Wöhlerschule Frankfuhrt am Main. Anstatt ein vorhandenes CMS anzupassen, zogen sie es vor ein eigenes System zu programmieren: das Wöhler Content Managemt System.
Anzeige

Das Problem

Mit statischen Webseiten lassen sich in letzter Zeit immer schwerer anspruchsvolle Internetauftritte gestalten. Um Besucher an eine Internetseite binden zu können, müssen ständig neue und aktuelle Inhalte zur Verfügung stehen. Gerade für Schulen ist dies ein großes Problem. Hier müssen zum Beispiel aktuelle Termine, wie Theatervorstellungen oder Elternabende, auf der Homepage für Eltern, Schüler und Lehrer zur Verfügung stehen. Schulen verfügen aber oftmals nicht über die technischen Möglichkeiten, dies automatisch verwalten zu lassen. Es ist außerdem fast unmöglich, die Schulhomepage manuell immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Bei der Suche nach einem  CMS, das alle gewünschten Funktionen anbietet (wie z.B. ein Gästebuch), stießen die Schüler der Internet-AG  nur auf werbefinanzierte Systeme. Daher entschlossen sie sich, ein eigenes CMS zu schreiben.

Die Lösung

Das Wöhler Content Management System bietet für Ihre Schulhomepage die Möglichkeit, dynamische Inhalte auf einfache Art und Weise einzufügen und zu administrieren. Nach einer kostenlosen Anmeldung kann der Administrator einer Schulhomepage beliebig viele Anwendungen anlegen und diese in seine Seite einbauen. Dazu erhält er entweder eine URL, die zum Beispiel in einem IFrame eingesetzt werden kann, oder einen Javascript-Code, der die Anwendung direkt in die Seite einsetzt. Bei einigen Anwendungen stehen auch wahlweise beide Methoden zur Verfügung.

Für alle Module des WCMS gilt: Alle Designelemente, wie Schriftarten, Schriftgrößen und Farben sind unabhängig von einander einstellbar, sodass eine problemlose Integration in bestehende Seiten gewährleistet ist.

Die Module

Alle Module sind speziell auf den Bedarf einer Schule zugeschnitten und bieten Funktionen, die oftmals nur auf einer Schulhomepage benötigt werden.

Die Module im Überblick:

Besucherzähler (Counter)

  • Mehrere Counter pro Benutzer
  • Anzeige der gesamten Besucher, der heutigen Besucher und der Besucher, die sich aktuell auf der jeweiligen Seite befinden
  • Einstellbare Zeiten für die IP-Sperre
  • Einbindung per Javascript
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen

Gästebuch

  • Mehrere Gästebücher pro Benutzer
  • Anwender kann angeben, welche Daten der Besucher angeben muss/kann
  • Einträge aktivier- und deaktivierbar
  • Kommentare
  • Einträge nachträglich bearbeitbar
  • Bestätigung des Eintrages durch den Besucher und/oder Administrator
  • E-Mail-Benachrichtigung
  • Einbindung per Link
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen
  • Seitenumbruch nach x Einträgen

Umfrage

  • Mehrere Umfragen pro Benutzer
  • Individuelle Antworten
  • Vordefinierte oder individuelle Seite nach Abstimmung
  • Graphische Auswertung
  • Einbindung per Javascript
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen

Kalender

  • Mehrere Kalender pro Benutzer
  • Individuelle Kategorien
  • Erinnerungsfunktion
  • Zusätzlich Benutzer, die Termine bearbeiten können
  • Kopierfunktion für Termine
  • Einbindung per Link
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen
  • Gruppierte Ausgabe nach Jahren und Monaten
  • „Mini-Liste“ zeigt die nächsten Termine an (Javascript)

News-System

  • Mehrere News-Systeme pro Benutzer
  • Bearbeitung der Detailseiten über WYSIWYG-Editor
  • News nach Datum oder per Hand sortierbar
  • Einbindung über Link und Javascript
  • Veröffentlichungen zu einem festgelegten Datum
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen

Newsletter

  • Mehrere Newsletter pro Benutzer
  • Erstellung der Mails mit WYSIWYG- Editor
  • Vordefinierte oder individuelle Seite nach An-/Abmeldung
  • Newsletter-Archiv
  • Einbindung mit Javascript, beziehungsweise per Link für das Archiv
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen

Tell-A-Friend

  • Mehrere Tell-A-Friend pro Benutzer
  • Anwender kann angeben, welche Daten der Besucher angeben muss/kann
  • Vordefinierte oder individuelle Seite nach An-/Abmeldung
  • Einbindung per Javascript
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen

Kontaktformular

  • Mehrere Kontaktformulare pro Benutzer
  • Anwender kann angeben, welche Daten der Besucher angeben muss/kann
  • Mehrere Empfänger (z. B Lehrerliste)
  • Einbindung per Javascript
  • E-Mail-Adresse der Empfänger werden nicht angezeigt
  • Einstellbare Farben und Schriftgrößen
  • Vordefinierte oder individuelle Seite nach dem Abschicken

Alle diese Funktionen stehen mit nur einer Anmeldung zur Verfügung. Der Administrator der Schulhomepage muss sich nur einen Benutzernamen und nur ein Passwort merken, um alle diese Funktionen zu administrieren.

Hilfe

Die integrierten FAQs beantworten die häufigsten Fragen zum WCMS. Durch das ebenfalls enthaltene Ticketsystem ist eine Kontaktaufnahme zum Entwicklerteam ebenfalls jederzeit möglich.

Anmeldung

Weitere Infos und kostenlose Anmeldung*: http://w-cms.woehlerschule.de

*Sollte es sich bei einer Anmeldung nicht um die Homepage einer Schule, bzw. einer vergleichbaren Einrichtung handeln, behalten wir uns vor den entsprechenden Account zu löschen. Es wird außerdem keine Haftung für den Inhalt der einzelnen Module (Gästebucheinträge, etc…) übernommen.

Arbeitszeit und Spaßfaktor

Die Entwicklung hat inklusive Dokumentation über ein Jahr gedauert. Auch wenn es dabei immer wieder technische Probleme gab, haben die Schüler sehr viel Spaß gehabt - insbesondere dann, wenn ein Problem gelöst wurde.

Weitere Motivation: Die Entwicklung des CMS ging für einen der besonders engagierten Entwickler, Thomas Winkelmann, als Besondere Lernleistung mit der Note: 1+ mit ins Abitur ein. Diese Note kann Schulhomepage.de nur bestätigen ;-)!


Anzeige

Mehr Artikel zu »Test und Vergleich von verschiedenen Content Management Systemen«