PHPNuke als CMS für eine Schulhomepage

www.lehrer-online.de berichtet über den praktischen Einsatz des kostenlosen Content Management Systems PHPNuke für eine Schulhomepage.
Anzeige

Aus dem www.lehrer-online.de-Artikel:
"PHPNuke ist ein Content-Management-System, das auf PHP und MySQL basiert und Open-Source-Software ist. Es hat sich beim Entwickeln und Administrieren einer Schulwebsite bestens bewährt.

An der Berufsbildenden Schule Technik 1 in Ludwigshafen wurde in diesem Jahr das Content-Management-System (CMS) PHPNuke installiert und eine neue Schulwebsite entwickelt.


Anforderungen an die Schulwebsite

Die Schulwebsite dient lediglich der Bereitstellung von Informationen. Für Unterrichtszwecke wurde separat die Lernplattform Moodle installiert. Die Inhalte der Schulwebsite werden von Lehrkräften und der Schulverwaltung erstellt und gepflegt.
  

Es gibt zahlreiche CMS, die auf PHP und MySQL basieren und Open-Source-Software sind. Je nach Einsatzgebiet hat jedes CMS seine Vor- und Nachteile. Der Administrator der Ludwigshafener Schule hat folgende Kriterien für die Wahl eines CMS in den Vordergrund gestellt:

  • Das CMS soll problemlos zu installieren sein.
  • Die Bedienung des CMS soll selbsterklärend sein.
  • Der Quellcode der PHP-Skripte soll leicht verständlich und anpassbar sein.

Von PHPNuke werden diese Kriterien erfüllt. [...]

Fazit: Das CMS PHPNuke hat sich als gute Wahl für die Erstellung einer Schulwebsite herausgestellt.

Die Software ist rundum selbsterklärend und gut an die eigenen Bedürfnisse anpassbar."

Den gesamten Artikel finden Sie hier: www.lehrer-online.de/phpnuke.php


Anzeige

Mehr Artikel zu »Test und Vergleich von verschiedenen Content Management Systemen«