Lassen Sie Ihre SchülerInnen und KollegInnen (mit-)arbeiten

Eine Schulhomepage lässt sich nicht mal eben von einer Person erstellen. Da die Schulhomepage alle Menschen und ihr Wirken in der Schule repräsentiert, haben Sie viele Möglichkeiten Aufgaben abzugeben.
Anzeige

Viele Schüler brennen darauf, Ihren Teil zur Schulhomepage beizutragen. Dem sollten Sie unbedingt nachgeben:

  • Schüler planen gemeinsam mit Lehrern Design und Inhalte
  • Verteilen Sie Verantwortungsbereiche auf Schüler und Lehrer: Gesamtdesign, Teilbereiche, wie Fotorundgang, Schülerbereich usw.
  • Ihre Kollegen erstellen die Inhalte für Ihre Aufgabenbereich wie z.B. Fachbereiche, Bibliothek, Schüleraustausch, Mensa usw. selbst
  • Wenn Sie ein Content Management System mit Benutzerverwaltung einsetzen, können Sie Ihren Kollegen die volle Verantwortung über Teilbereiche übertragen.

Ihre Schüler können auf diese Weise auch noch ganz nebenbei viel lernen: Selbstorganisation, Motivation, Umgang mit Software und Förderung von Teamfähigkeit sind zentrale Ziele der Schulhomeapage-Erstellung.

Außer Schülern freuen sich auch viele Lehrer darüber, wenn ihr besonders gelungenes Schul-Projekt oder ihr Einsatz für eine Klasse prominent auf der Startseite der Schulwebseite im Newsbereich vorgestellt wird.

Dennoch wird es immer wieder Schüler und Lehrer geben, die nur schwer für eine zusätzliche Arbeit wie die Schulhomepage-Erstellung zu gewinnen sind, auch wenn sie eigentlich Tolles geleistet haben, das unbedingt auf der Schulhomepage veröffentlicht werden sollte. Vielleicht lassen sich diese neben anerkennenden Worten mit einer kleinen Geste gewinnen.

 

Fazit

Eine Schulhomepage kann nur sinnvoll in einem Team erstellt werden. Zwar gibt es Internetauftritte von Schulen, an denen eine Person federführend die meisten Inhalte veröffentlicht und sich um die gesamte Technik kümmert. Aber auch diese Person kann nur schwer alle Inhalte erstellen - und das sind bei einer Schule jede Menge. Viel sinnvoller ist es daher, wenn möglichst viele Personen motiviert beteiligt sind. Dies hilft nicht nur die Schulhomepage gut zu gestalten, sondern auch dabei, dass die Arbeit auf mehreren Schultern verteilt wird.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Arbeitserleichterung«