Probleme mit der Pfadangabe für Dateien und Bilder

Wenn mehrere Schüler an einer Schulhomepage arbeiten schleichen sich häufig Fehler bei der Pfadangabe ein, so dass Bilder oder gar ganze Seiten verschwinden. Die Fehlerbeseitigung kostet Sie viel Zeit und Nerven. Hiergegen können Sie etwas machen ...
Anzeige

I.Wenn Sie ein Content Management System (CMS) einsetzen sind Sie aus dem Schneider: das System sorgt dafür, dass alle Dateien den richtigen Pfad benutzen. Dies funktioniert insbesondere dann, wenn Sie Dateien in ein anderes Verzeichnis verschieben. Der Grund hierfür liegt darin, dass das CMS sich nicht den Pfad merkt, sondern jeder Datei eine Nummer gibt. Bei dieser Nummer ist es dann egal in welchem Verzeichnis die Datei liegt, da der Datei-Pfad immer automatisch der Nummer angepasst wird.

II.Wenn Sie kein CMS verwenden, sollten Sie auf mehrere Dinge achten:

  1. Erstellen Sie einen Ordner in dem Sie alle Dateien Ihrer Schulhomepage speichern. Dann wissen Sie immer welche Dateien Sie haben und wo diese liegen. Entscheidend ist dabei, dass die Ordnerstruktur (die Verschachtelung von Ordnern und Unter-Ordnern) auf Ihrem Computer genauso angelegt ist wie auf Ihrer Schulhomepage. Denn nur dann wird ein Link den Sie zu einer bestimmten Datei in einem bestimmten Ordner anlegen auch im Internet funktionieren.

  2. Wenn Sie ein professionelles Webdesign Programm wie Dreamweaver oder NVU einsetzen, haben Sie es sehr leicht: Geben Sie einfach einen Ordner als "Website" an. Dieser Ordner ersetzt dann im Internet Ihre Domain (z.B. www.ihre-schule.de). Das Programm sorgt dann dafür, dass alle Pfadangeben an diesen Ordner/Ihre Domain angepasst werden. Dann funktionieren Ihre Dateien auch im Internet.
    Wichtig ist hierbei, dass Sie diese Website auf ALLEN Computern einrichten, an denen für Ihre Schulhomepage gearbeitet wird. Sonst könen wieder Fehler auftreten.

  3. Erstellen Sie regelmäßig Backups aller Dateien. So gut Sie auch aufpassen es treten immer wieder Fehler auf. Diese können Sie leicht durch ein Backup rückgängig machen.

Fazit: Wenn Sie diese Regeln beachten, sollten Sie keine Probleme mehr mit der Pfadangabe haben.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Arbeitserleichterung«