Wichtige Büromaterialien zur Gestaltung der eigenen Schulhomepage

Die Planung der eigenen Schulhomepage kann schnell zu einem langwierigen Prozess werden. Jede Seite sollte minutiös bearbeitet werden, damit der Nutzer keine Schwierigkeiten mit Hinblick auf die Handhabung hat. Welche Symbole bzw. Buttons sind also an welcher Stelle zu sehen und wie lassen sich schnell die wichtigsten Details einer Schulhomepage zu einem übersichtlichen Ganzen zusammensetzen?
Anzeige
Datumstempel © Jonathan Werner
Datumstempel © Jonathan Werner

Diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie eine nutzerfreundliche Schulhomepage in die virtuelle Welt entlassen möchten. Doch bevor es an die Programmierung geht, ist es wichtig, sich an den Schreibtisch zu setzen. Immerhin geschieht die erste Planung immer auf einem leeren Blatt Papier. Auf einige Büromaterialien sollten Sie also ebenfalls nicht verzichten.

Neben klassischen Büromaterialien wie Kugelschreiber, Farbstiften und Co. sollte hier besonders auch der Stempel Erwähnung finden. So gehört dieses Accessoire zweifelsohne zu den wichtigen Utensilien auf Ihrem Schreibtisch, um spezielle Punkte markieren und besser sichtbar machen zu können.

 

Ein Stempel für die Erstellung der Schulhomepage

Besonders realistisch ist folgendes Szenario: Ihre Kollegen und Sie planen gerade die Aufstellung Ihrer Schulhomepage. Am Tisch setzen Sie sich also zusammen, um -klassisch mit Stift und Papier- zu überlegen, wie die Webseite generell aufgebaut werden soll. Sie zeichnen viel, streichen durch und überlegen, wo welches Element zum Einsatz kommen soll.

Zur besseren Planung und Übersichtlichkeit sollten einige Büromaterialien also niemals auf Ihrem Tisch fehlen. Der Stempel gehört dazu. Mit einem kleinen, aber prägnanten, Symbol ausgestattet, können Sie wichtige Elemente auf Ihren Planungsbögen markieren.

So weiß jeder Lehrer direkt, welche Bereiche besonders zu beachten sind. In der Regel gibt es bei der Erstellung einer Schulhomepage mehrere Aufgaben, die unter den Lehrern und Schülern verteilt und bearbeitet werden müssen.

Denken Sie in diesem Zusammenhang beispielsweise über einen klassischen Symbolstempel nach. Jener könnte einem bestimmten Lehrer zugeordnet werden. Alle Elemente der Schulhomepage, die dieser Lehrer bearbeiten soll, können Sie mit dem ihm zugewiesenen Stempel markieren. So wird sich jeder Lehrer über die eigenen Aufgabenbereiche bewusst.

Dieses Vorgehen hat jedoch noch weitere Vorteile. Schließlich sollten manche Elemente miteinander abgesprochen werden. An den Symbolen lässt sich schnell erkennen, welche Lehrer einen häufigen Kontakt miteinander haben werden. Auch dies ist wichtig für Ihre Planungsarbeiten. Solche Stempel kann man z.B. direkt online bei www.stempelservice.de konfigurieren und bestellen.


Wichtige Markierungen per Stempelabdruck

Allerdings lassen sich hier noch weitere Stempel-Markierungen nutzen. Sind die Planungen im Vorfeld soweit abgeschlossen, sollten Sie eine Rohfassung Ihrer Webseite erstellen und für alle Kollegen sichtbar aufhängen. So kann jeder Lehrer genau sehen, welche Aufgaben noch erledigt werden müssen. Die klassischen Stempel helfen bei der Orientierung und so wirken Sie häufig gestellten Fragen bereits im Vorfeld entgegen.

Doch nicht nur der Symbolstempel sollte im Zusammenhang mit der Planung einer Schulhomepage nicht fehlen. Auch der klassischste aller Stempel, der Datumsstempel, stellt hier definitiv ein Must have dar. Mit seiner Hilfe können nicht nur Deadlines angegeben, sondern auch erledigte Aufgaben markiert werden. Wer für ein wenig mehr Übersicht sorgen möchte, kann auch wahlweise zu bunten Stempelkissen greifen. Diese machen die anstehenden Aufgaben und besonders knappe Terminvorgaben auf den ersten Blick sichtbar.
 
Welche Accessoires sind beim Aufbau einer Schulhomepage also unersetzlich?
Auch im Zeitalter des Internet mag es für manche Menschen beruhigend sein, dass Stift und Papier noch lange nicht ausgedient haben. Im Gegenteil! Besonders im Zusammenhang mit dem Erstellen einer Homepage wird einmal mehr ersichtlich, wie wichtig es ist, virtuelle Seiten zunächst „auf dem Reisbrett“ zu planen, bevor dieses dann „on air“ gehen.
Wer hier auf Nummer Sicher gehen und alle Büromaterialien beieinanderhaben möchte, sollte sich eine verlässliche Basis aus…:

  • Stiften in unterschiedlichen Farben und Dicken
  • Klebezetteln
  • Stempeln (besonders beliebt in diesem Zusammenhang: Symbol- und Datumsstempel)
  • Kleber
  • Großen und kleinen Zetteln
  • Whiteboard bzw. Flipchart

erstellen.
Besonders die Vorarbeit, das Brainstorming und das gemeinsame Erarbeiten eines (möglichen) Endergebnisses wird von den Lehrern und Schülern in der Regel als besonders teamfördernd empfunden. Immerhin macht es vielen Menschen mehr Spaß, aktiv an einem Projekt mitzuarbeiten, anstatt mit vollendeten Tatsachen konfrontiert zu werden.

 

Passende Inhalte für eine Schulhomepage

Wer sich einmal mit dem Aufbau von Schulhomepages befasst hat, weiß, dass die Einrichtungen ihre Internetpräsenz nutzen, um sich, ihre Ziele und das Kollegium vorzustellen. Doch welche Inhalte sollten, neben Standards wie Impressum und wichtigen Ansprechpartnern, hier immer vertreten sein?
Am besten zeigen Sie auf Ihrer Schulhomepage einen bunten Mix aus…:

  • wichtigen Terminen und Feriendaten
  • AGs und Bildergalerien
  • Presseberichten
  • Abschlussjahrgängen
  • lustigen Inhalten
  • wichtigen Infos zum Schulstart

auf und ermuntern damit die virtuellen Besucher, länger auf Ihren Seiten, mit denen Sie sich schlussendlich so viel Mühe gegeben haben, zu verweilen. 


Anzeige

Mehr Artikel zu »Arbeitserleichterung«