Richtig verlinken - "Rechtschreibung" für korrekte Links

Das Internet lebt von Links. Aber wie erstellt man richtige Links? Es gibt es immer wieder Probleme wie Links standardkonform gesetzt werden. Nur so werden Links benutzerfreundlich und die gewünschten Inhalte korrekt miteinander verbunden.
Anzeige

Eine Einzelseite mit einem TEXT verlinken

Um einen Text-Link zu einer Einzelseite zu setzen schreiben Sie z.B. diesen HTML-Code: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php">Link zu diesem Artikel</a>. Beim einem Klick hierauf würden Sie dann wieder genau zu diesem Artikel gelangen.

Eine Einzelseite mit einem BILD verlinken

Um einen Bild-Link zu einer Unterseite zu setzen schreiben Sie z.B. diesen HTML-Code: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php><img src="/bilder/schulhomepage_klein.gif" width="120" height="30" alt="Link zu einem Bild"></a>. Sie müssen also den Text im oberen Beispiel durch <img src="/bilder/schulhomepage_klein.gif" width="120" height="30" alt="Link zu einem Bild" border="0"> ersetzen. Beim einem Klick hierauf würden Sie dann wieder genau zu diesem Artikel gelangen.

Das Fenster/Ziel des Links angeben

Es gibt immer noch Homepages, die mit Frames erstellt worden sind. Das funktioniert so, dass eine Homepage aus z.B. drei kleinen Fenstern besteht, die zu einem Gesamtfenster zusammengesetzt werden. Heutzutage sollten Sie Frames jedoch nicht mehr einsetzen. Wenn Sie es dennoch machen, sollten Sie Ihren Link um den Zusatz target="_top" erweitern. Dies sieht dann insgesamt bei einem TEXT-Link z.B. so aus: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php target="_top">Link zu diesem Artikel</a>. Dadurch sorgen Sie dafür, dass beim Klick auf den Link die neuen Inhalte im gesamten Fenster und nicht nur in einem Teilbereich angezeigt werden.

Wenn Sie eine Link zu einer anderen Website (Homepage) setzen, sollten Sie Ihrem Besucher klar machen, dass er nun Ihre Website verlässt und auf ein externen Angebot weitergeleitet wird. Dies können Sie sehr einfach mit dem Zusatz target="_blank" machen. Dies sieht dann insgesamt bei einem TEXT-Link z.B. so aus: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php target="_blank">Link zu diesem Artikel</a>. Bei einem Klick auf diesen Link öffnet sich beim Besucher dann ein neues Fenster.

Bei internen Links absolute Pfade angeben

Wenn Sie Links innerhalb Ihrer Homepage setzen müssen Sie nicht immer wieder die volle Link-Adresse Ihrer Website angeben. Beispiel: Die volle Adresse für unseren TEXT-Link lautet: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php>Link zu diesem Artikel</a>. Sie können nun den Teil "https://www.schulhomepage.de" einfach weglassen. Stattdessen schreiben Sie nur ein "/". Die Kurzform sieht dann so aus: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/richtig_verlinken.php>Link zu diesem Artikel</a>. Achtung! Dies funktioniert nur für interne Links innerhalb Ihrer Website! Ebenso kann es bei einigen Websites Probleme geben, daher sollten Sie dies unbedingt erst ausprobieren, bevor Sie alle internen Links so setzen.

Links zu Verzeichnissen

Sobald Sie mehrere Einzelseiten haben, werden Sie irgendwann beginnen Ordner anzulegen. In diesen Ordner sollten Sie unbedingt eine Index-Seite legen, damit jeder Besucher auch dann Inhalte angezeigt bekommt, wenn er nur den Ordner aufruft. Einen Link zu dem Ordner sezten Sie dann nicht zu der Indexseite (z.B. index.html), sondern nur zu dem Ordner selbst. Beispiel: <a href="/benutzerfreundlichkeit/orientierung/>Link zu einem Ordner</a> Wichtig ist bei dem Link, dass als Abschluss ein "/" steht! Wenn Sie die Links zu einem Ordner nicht korrekt angeben, kann es sein, dass eine Suchmaschine die Index-Seite mehrmals in ihrem Index führt. Dadurch weiß die Suchmaschine nicht genau, welche nun die richtige ist. Dadurch können Fehler entstehen, so dass Ihre Inhalte eventuell nicht gefunden werden können.

Links mit "www" und ohne "www"

Entscheiden Sie sich, ob Sie Ihre Website immer mit "www" aufrufen wollen oder ohne. Beispiel: Schulhomepage.de kann so aufgerufen werden: 1. Durch Aufruf von "www.schulhomepage.de" und 2. Durch Aufruf von "schulhomepage.de". Damit eine Suchmaschine auch diese Seiten nicht als zwei unterschiedliche ansieht wird jeder Aufruf auf "www.schulhomepage.de" weitergeleitet. Denn: Die meisten Besucher verwenden das "www" vor der Internet-Adresse.

Technisch wird diese Weiterleitung so realisiert:
Voraussetzung ist, dass ihr Provider/Server die Datei .htaccess zulässt. Wenn ja, machen Sie bitte folgendes:
Legen Sie mit einem Editor die Datei .htaccess (ohne ".txt"!) an.
In die Datei schreiben Sie Folgendes:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^meine-domain.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*) www.meine-domain.de/$1 [L,R=301]


Erläuterung: Dadurch leiten Sie alle Anfragen an erste-domain.de (ohne "www") auf www.erste-domain.de (mit "www") um.

Speichern Sie dann die Datei .htaccess (ohne die Endung ".txt"!) und legen Sie sie in das Hauptverzeichnis ("Root-Verzeichnis") Ihrer Schulhomepage.
Sie müssen nur noch meine-domain.de durch Ihre Domain ersetzen.

Fazit

Richtig verlinken ist nicht einfach. Die Mühe lohnt sich aber, da dadurch Ihre Website benutzerfreundlicher wird und auch leichter über eine Suchmaschine gefunden werden kann. Und wenn Sie das richtige Verlinken gerne üben möchten: Setzen Sie doch einen Link zu Schulhomepage.de! Vielen herzlichen Dank!


Anzeige

Mehr Artikel zu »Benutzerfreundlichkeit: Orientierung«