Schüler schreiben für das Internet

Das Schreiben für das Internet ist in vielen Bereichen ganz anders als das Verfassen von Texten für Printmedien. Hier finden Sie einige Hilfen wie Sie Ihren Schülern das Schreiben für das Internet vermitteln können.
Anzeige

I. Das Schreiben von Artikeln für das World Wide Web verwirklicht für Holger Morawietz folgende Ziele:

  • Online-Aufsätze basieren auf realen Schreibanlässen.

  • Das WWW mit seinem Materialfundus zu fast allen Themen wird ausgenutzt.

  • Die intrinsische Schreibmotivation wird erheblich gesteigert.

  • Fächerübergreifendes, ganzheitliches Arbeiten wird gefördert.

  • Das Qualitätsbewußtsein für die Inhalte der Artikel wird gesteigert.

  • Der Adressatenkreis für die Artikel kann ,weltweit ‘ vergrößert werden.

  • Insgesamt wird die Identifikation mit der eigenen Schule wesentlich erhöht:

Dabei treten haüfig auch Probleme auf:

  • Technikprobleme,
  • Arbeitsprobleme
  • Organisationsprobleme
  • Gruppengrößen
  • Zeitprobleme
  • Adressatenprobleme

Der Artikel "Schüler schreiben fürs Internet. Online-Aufsätze und Virtuelle Klassenzimmer als Motivationshilfen." bietet Hilfen, um diese Ziele zu erreichen und die Probleme zu umgehen.

 

II. Ebenso bietet das Buch "Wir machen unsere eigene Homepage" (Preis 19,90 Euro) einen sehr gelungenen Abschnitt über das Schreiben mit Schülern für das Internet: Besonders gelungen sind die Teile "Website-Texte" und "Textsorten". Hier wird den Schülern sehr deutlich gemacht, dass Homepage-Texte anders aussehen müssen als in einem Aufsatz. Dabei werden erlernte Deutschkenntnisse geschickt eingesetzt.

 

II. Weitere Hilfen zum Schreiben für das Internet finden Sie im Bereich Benutzerfreundlichkeit: Schreiben.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Schüler ins Zentrum stellen«