Software und Computer

Ohne einen HTML-Editor der Ihnen viel Arbeit abnimmt werden Sie schnell verzweifeln. Dieser Artikel hilft Ihnen das richtige Programm und den richtigen Computer auszuwählen.
Anzeige

Software

kostenlose Programme

Zu dem Browser Firefox gibt das kostenlose kleine Programm NVU, das sich zur Erstellung von umfangreichen Webseiten eignet.

NVU ist insofern zu sehr brauchbar, als er die Standards für HTML und CSS sehr gut einhält Dadurch gibt es viel weniger Darstellungsprobleme mit unterschiedlichen Browsern und ist sehr zukunftssicher. NVU glänzt weiterhin miteinen grafischen Bearbeitungsmodus. Dadurch werden Änderungen direkt in einer Vorschau angezeigt. NVU ist meine Empfehlung!

Wer keinen grafischen Bearbeitungsmodus benötigt, sollte den professionellen HTML-Editor Phase 5 verwenden. Das Programm ist ein exzellenter und sehr umfangreicher Profi-Editor, der mit kostenpflichtigen Programmen locker mithalten kann.

Hie finden Sie einen Vergleich kostenloser HTML Editoren zur Webseitengestaltung.

 

2. kostenpflichtige Programme

Insbesondere SchülerInnen der Klassen 1-6 verwenden sehr gerne viele bunte Bilder für Ihre Webseiten: Hierfür eignet sich z. B. das Programm WebEasy 8 (ca. 10 Euro). Hiermit können sehr einfach sehr viele verschiedene Elemente wie Bilder, Schriftarten oder Animationen durch Anklicken und Einfügen in eine Webseite eingefügt werden.

Jedoch eignet sich WebEasy 8 nicht dazu, eine komplette Schulhomepage zu administrieren oder direkt Veränderungen im HTML-Code vorzunehmen. Hierfür sind professionellere Programme wie Microsoft Expression Web oder Adobe Dreamweaver besser geeignet. Beide Programme sind hierfür bestens geeignet, da sie eine hervorragende Homepageverwaltung haben und sich der HTML-Code ausgezeichnet bearbeiten lässt. 

Für Microsoft Expression Web spricht jedoch der viel günstigere Preis.

Die meisten Hersteller bieten verbilligte Schulversionen Ihrer Software an, die meistens erheblich günstiger sind als die kommerziellen Vollversionen.

Eine andere Möglichkeit, günstig an Software zu kommen ist bei Ebay Software zu ersteigern.

Computer

Voraussetzung für die Erstellung einer Schulhomepage sind mindestens drei Computer mit einem mindestens 2 Ghz schnellen Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und einem Internetzugang mit DSL oder anderem Internetzugang. Je schneller die PCs sind, desto komfortabler können Sie arbeiten.

Schließlich sind ein Scanner zum Einlesen von Texten und Bildern und ein Drucker, um auch einmal Texte ausdrucken und dann besser korrigieren zu können, hilfreich.

 

Fazit

Die Auswahl der richtigen Software und Computer hilft Ihnen sehr dabei eine Schulhomepage professionell und erfolgreich zu betreiben. Achten Sie daher auf die richtige Ausstattung. Falls diese nicht vorhanden ist, hilft Ihnen der Förderverein sicherlich gerne dabei diese zu erhalten, wenn Sie dafür die Schulhomepage betreuen.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Software/Webhosting«