Schulsoftware oder Schulversion

Viele Firmen bieten Schulversionen Ihrer Software zu meist erheblich reduzierten Preisen an.
Anzeige

Professionelle Software oft sehr teuer

Für die Erstellung einer Schulhomepage benötigen Sie zwangsläufig sehr gute Software. Häufig sind diese Programme extrem teuer. Daher bieten die allermeisten Hersteller vergünstigte Schulsoftware an, die meist erheblich preiswerter ist.

Wer darf eine Schulsoftware erwerben?

Schulsoftware ist eine spezielle Version die nur Schülern, Studenten und Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden. Einschränkung ist in der Regel, dass diese Software nicht kommerziell, sondern nur für Lehrzwecke genutzt werden darf. Meistens sind diese Versionen im Funktionsumfang nicht eingeschränkt.

Fazit: Schulversionen helfen erheblich Geld einzusparen

Schulversionen sind eine tolle Erfindung. Schulen können damit sehr große Geldsummen einsparen und dennoch professionelle Programme verwenden. Sie sollten sich jedoch im Klaren darüber sein, dass auch Schulversionen Geld kosten. Es lohnt sich daher immer erst zu schauen, ob es nicht auch eine kostenlose Freeware gibt, mit der sich genauso gut arbeiten lässt.


Anzeige

Mehr Artikel zu »Software/Webhosting«